Skip to content

Ausbildung

Ausbildung bei Müller-Elektronik

  • Du findest den beruflichen Einstieg mit einem international agierenden Unternehmen in ein nachhaltiges Thema mit Zukunft.
  • Du erhältst eine fundierte, praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildung, die Spaß macht,
  • Deine Ausbildung wird rundum gut betreut,
  • Du wirkst mit an interessanten Projekten und findest vielfältige Perspektiven im internationalen Umfeld,
  • Es gibt gemeinsame soziale Aktivitäten wie Abteilungsausflüge, Unternehmensfeiern, Teilnahme an Sportevents,
  • Dich begleitet ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmangement mit zahlreichen Aktionen und Vorträgen.

Echte Perspektiven!​

Wir machen dich fit für gute Zukunftschancen!

Fit für die Zukunft

Die Ausbildung bei Müller-Elektronik ist vielfältig und praktisch angelegt. Die Auszubildenden helfen bereits während ihrer Ausbildung, die im Firmenalltag anfallenden Aufgaben zu bewältigen. Zum Beispiel unterstützen die Industriekaufleute die Verwaltung und die technischen Auszubildenden helfen in der Produktion und im Kundendienst. Einblicke in andere Abteilungen helfen, die Vorgänge in der gesamten Firma kennenzulernen.

Vielversprechende Erfolgsquote

Bereits seit mehr als 30 Jahren bildet ME seinen Nachwuchs aus und die meisten Auszubildenden haben beschlossen im Anschluss zu bleiben. 

Denn nach Deiner Ausbildung bietet Dir Müller-Elektronik als international agierendes Unternehmen und Global Player in der Agrartechnik umfangreiche Karrieremöglichkeiten innerhalb des Unternehmens.

Seit 2002 verzeichnete Müller-Elektronik im kaufmännischen Bereich  15 erfolgreiche Abschlüsse. Davon sind 10 Mitarbeiterinnen weiterhin in Vertrieb und Verwaltung tätig.

Insgesamt 28 Auszubildende beendeten bis 2019 ihre Lehre als Elektroniker*in für Geräte und Systeme bei Müller-Elektronik erfolgreich. 22 dieser ehemaligen Auszubildenden unterstützen das Unternehmen weiterhin mit ihrem fundierten Fachwissen.

Zudem beschloss Mitte 2019 erstmalig der erste Fachinformatiker seine Ausbildung in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung, aktuell folgen weitere diesem Weg.