S-BOX

S-Box

Die S-Box ist ein Zusatzmodul zur Spritzensteuerung. Sie kann direkt unter dem Terminal montiert werden und erleichtert das manuelle Abschalten einzelner Teilbreiten.

Der direkte Zugriff auf die einzelnen Teilbreiten macht die S-BOX ideal zur Nesterbehandlung. Sie ist erhältlich für Maschinen mit bis zu 18 Teilbreiten. Durch die punktgenaue Applikation sind Kosteneinsparungen und auch Ertragssteigung vorprogrammiert.

ISOBUS-Joysticks

Der ISOBUS-Joystick ist als Zusatzausstattung für jede Maschinensteuerung ein „Muss“. Er erleichtert die Bedienung, damit sich der Fahrer auf die Produktionsabläufe konzentrieren kann.

Der Joystick lässt sich in nahezu jedem Traktor problemlos nachrüsten und leicht montieren. Aufgrund der AUX-N-Funktionalität lasst sich die Tastenbelegung individuell festlegen.

TRACK-Guide Desktop

TRACK-Guide Desktop

TRACK-Guide Desktop ist eine Anwendung, die vom Terminal aufgezeichnete Felddaten visualisiert. Dargestellt werden Elemente wie Feldgrenzen, Befahrungsdaten und Leitspuren.

Aus diesen Daten können Reporte mit den Felddaten sowie Statistiken aus Feldgröße, bearbeiteter Fläche und der Überlappung erstellt werden. Weiterhin lassen sich die genannten Elemente im .shp-Format für die weitere Verwendung mit anderen Softwareprodukten exportieren.

SHAPE-ISO-XML Converter

SHAPE-ISO-XML-Converter

Mittels ISO-XML können mehrere Applikationskarten gleichzeitig in einem Auftrag genutzt werden. Mittels ISO-XML können mehrere Applikationskarten gleichzeitig in einem Auftrag genutzt werden. So kann bei Arbeitsgeräten, die mehr als ein Dosiersystem haben, für jedes System eine Applikationskarte bestehen. Das Format ISO-XML unterstützt alle ISOBUS-Jobrechner, unabhängig von deren Herstellern.

Das PC-Programm „SHAPE-ISO-XML-Converter” dient dazu, Applikationskarten aus dem SHP-Format ins ISO-XML-Format zu konvertieren. In diesem Format lassen sich die Applikationskarten auf Terminals von Müller-Elektronik nutzen. Im ISO-XML-Format werden die Applikationskarten als ISO-XML-Aufträge gespeichert. Ein Auftrag kann dabei mehrere Applikationskarten gleichzeitig beinhalten.

ISOBUS-Wetterstation

Die Wetterstation von Müller-Elektronik ist die erste ISOBUS-Wetterstation auf dem Markt. Der Sensor informiert unmittelbar über Änderungen der Windgeschwindigkeit und Windrichtung, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Luftdruck und Verdunstungsrate (Delta T). Zur Dokumentation können bei Bedarf die Wetterbedingungen über den ISOBUS-Task-Controller gespeichert werden.

Anhand dieser Werte wird die Entscheidung zur Auswahl der richtigen Applikation während der Arbeit auf dem Feld unterstützt. Der interne GPS-Empfänger und das elektronische Zwei-Achsen-Gyroskop ermöglichen sowohl die Anzeige von scheinbarer als auch der tatsächlichen Windgeschwindigkeit und Windrichtung.