Skip to content

GNSS-Technik

Empfänger und Genauigkeit
für jede Anwendung

Die GNSS-Systeme von Trimble wurden speziell für landwirtschaftliche Anwendungen entwickelt, bei denen eine hohe Verfügbarkeit der Satelliten erforderlich ist.

Daher bieten sie für jede Anwendung höchste Genauigkeit, Wiederholbarkeit und Zuverlässigkeit.

Produktvorteile:

  • Speziell für landwirtschaftliche Anforderungen entwickelt
  • Hohe Anzahl an verschiedenen Korrektursignalen ermöglichen flexiblen regionalen Einsatz

Bilder & Videos

AG-200 Receiver

AG-200

Der GNSS-Empfänger AG-200 ist ideal geeignet für landwirtschaftliche Aufgaben wie Teilbreitenschaltung, variable Sollwertsteuerung oder Parallelführung.

Der Empfänger arbeitet mit den kostenfreien Korrektursignalen WAAS oder EGNOS sowie den Trimble ViewPoint RTX™-Korrekturen. Da der AG-200 neben GPS und Glonass auch die Galileo-Satellitensignale empfängt, wird die Verfügbarkeit der Satelliten nochmals erhöht.

Funktionsübersicht

GNSS Functional Overview AM

Verfügbare Satellitensysteme und Korrektursignale

GPS

  • Amerikanisches globales Satellitennavigationssystem

GLONASS

  • Russisches globales Satellitennavigationssystem

GALILEO

  • Europäisches globales Satellitennavigationssystem

EGNOS / WAAS

  • Verfügbar in Europa, Nord-Amerika
  • Kostenfreies Korrektursignal, das durch Satelliten übermittelt wird
  • Für Spur-zu-Spur-Genauigkeiten von < 25 cm.

xFill

  • Basierend auf Trimbles RTX-Technologie
  • Ermöglicht eine nahtlose, zentimetergenaue Überbrückung von VRS- oder RTK-Signalausfällen.

RangePoint RTX

  • Nahezu weltweit verfügbarer satellitenbasierter Korrekturdienst für Spur-zu-Spur-Genauigkeiten von 15 cm.
  • Keine lokale Basisstation oder Modem erforderlich.
ViewPoint RTX

  • Nahezu weltweit verfügbarer satellitenbasierter Korrekturdienst für Ag-200-GNSS-Empfänger.
  • Keine lokale Basisstation oder Modem erforderlich.

CenterPoint RTX

  • Nahezu weltweit verfügbarer satellitenbasierter Korrekturdienst für Genauigkeiten von bis zu 2,5 cm.
  • Keine lokale Basisstation oder Modem erforderlich.

CenterPoint RTX fast

  • Initialisierungszeit von weniger als 1 Minute
  • Ist in ausgewählten Regionen verfügbar.
  • Keine lokale Basisstation oder Modem erforderlich.

CenterPoint RTK

  • Korrekturverfahren, bei dem RTK-Korrekturdaten von einer lokalen Basisstation über eine Funkverbindung zu dem GNSS-Empfänger gesendet werden.
  • Externes Modem erforderlich.

CenterPoint VRS

  • Korrekturverfahren, bei dem RTK-Korrekturen über ein Netzwerk, bestehend aus Basisstationen und Servern, per mobilem Internet an den GNSS-Empfänger gesendet werden.
  • Externes Mobilfunkmodem erforderlich.

Downloads

AG-200

Bitte wählen Sie eine Sprache:

Möchten Sie sich zu einem unserer Newsletter 
anmelden?

*“ zeigt erforderliche Felder an

Newsletter-Auswahl
Bitte wählen Sie aus, in welche Verteiler Ihre E-Mail-Adresse aufgenommen werden soll:

Bitte wählen Sie aus, in welcher Sprache Sie den/die Newsletter empfangen möchten:

Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.