Skip to content

ISOBUS HOEING-Controller

ISOBUS-Applikation für Reihenhackgeräte

Die mit ME-Technik ausgerüsteten Hackgeräte arbeiten an allen vorhandenen ISOBUS-Terminals und sind so problemlos in die bereits bestehende Mechanisierung der Betriebe einzubinden.

Am Vorgewende werden Kulturpflanzen in den Kreuzreihen durch automatisches Absenken und Ausheben mittels SECTION-Control geschont. Zur Ertragssicherung bleibt die optimale Anzahl von Kulturpflanzen pro Hektar erhalten.

Große Maschinen mit mehr als 3 m Arbeitsbreite benötigen zudem eine hydraulische Transportklappung, die ebenfalls durch den MIDI 3.0-Jobrechner gesteuert wird. In Kombination mit einem weiteren MIDI-Jobrechner und der Spritzensoftware lassen sich auch Kombinationsgeräte mit einer sogenannten Bandspritze realisieren.

Da bei der Bandspritzung nur die eigentliche Pflanzenreihe behandelt wird und im Zusammenspiel mit SECTION-Control keine Doppelbehandlung möglich ist, wird hier das höchste Maß an Umwelt- und Verbraucherschutz ausgeschöpft.

Produktvorteile:

  • ISOBUS-System geprüft nach AEF-Vorgaben
  • SECTION-Control bis zu 19 Teilbreiten
  • Hydraulische, elektrische und pneumatische Ansteuerung der Hackelemente möglich
  • Inklusive MULTI-Control (Hacke und Bandspritze)

Bilder & Videos

ME-Konfigurator

Die Konfiguration des funktionellen Umfangs der Maschine erleichtert der ME-Konfigurator:

Die Terminal-Anzeige kann auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden, Softkeys und Bildschirmelemente sind einfach per Drag and Drop auf der Oberfläche anzuordnen. In den jeweiligen Menüs können die Funktionen der Maschine bearbeitet werden. Eine Zuordnung zu bestimmten Hydraulikfunktionen wird vorab festgelegt.

Dieses Tool ist mit unterschiedlichen Berechtigungsstufen nutzbar. Der uneingeschränkte Expertenmodus ist nach ausgiebiger Schulung durch Müller-Elektronik anwendbar.

 

Systemaufbau

HOEING-Controller System